Die Organisation

Die Organisation

Die Grundlage der Freimaurerei als Organisation bildet die Loge. Die nächst größere Organisationseinheit ist die Großloge mit jeweils landesweiter Ausrichtung und über ihr die internationalen Großloge. Wie es auch mehrere Logen an einem Ort geben kann, gibt es auch mehrere Großlogen in einem Land. Dies setzt sich auf internationaler Ebene fort.

 

Die Organisation der Freimauerer bietet also kein einheitliches Bild. Gründe dafür sind zum Beispiel unterschiedliche Einstellungen wie man eine Logenarbeit abzuhalten hat, wie straff die Organisation innerhalb einer Großloge gehandhabt wird und – im Falle der Ortslogen – oft auch Ausgründungen, um eine übersichtliche Mitgliederzahl zu erreichen.

 

Am Ende sind jedoch alle Freimaurer – gleichgültig, welcher Loge sie angehören – und damit Teil der weltweiten Bruderkette. Es ist mit ihnen wie mit den Menschen, das Aussehen verändert sich, doch der Kern bleibt gleich.